15.09.2014 Von: Florian Remer

Marktoberdorfer Bogenschützen mit Erfolgen auf Deutscher Meisterschaft

Ende August fanden in Zeven, im Bundesland Niedersachsen, die Deutschen Meisterschaften der Bogenschützen im Freien statt. Auch drei Schützen der FSG Marktoberdorf hatten sich hierfür qualifizieren können.


Patricia Sonner, Mitglied des Bayernkaders, landete in der weiblichen Jugendklasse auf einem beachtlichen 23.Platz in einem hart umkämpften Wettkampf. In der Schülerklasse A vertrat Tobias Linke die Marktoberdorfer Farben. Der 14-jährige konnte mit dem 30.Platz von insgesamt 65 Schützen in seiner Altersklasse seine starke Saison krönen. Zudem war er der beste Bogenschütze aus Schwaben.  Der letzte des Trios aus der Ostallgäuer Kreisstadt war Matthias Raab, der zum ersten Mal an einer Deutschen Meisterschaft teilnahm. In der Königsklasse, der Schützenklasse der Herren, errang er den 40 Platz von insgesamt 88 Teilnehmern. Für alle Drei war es ein Erlebnis sich mit den Besten Bogenschützen des Landes zu messen und eine Bestätigung für das harte Training in der ganzen Saison. Die FSG Marktoberdorf blickt wieder auf eine sehr erfolgreiche Freiluftsaison zurück. Lange ausruhen können sich die Schützen jedoch nicht, denn schon im Oktober beginnt die Vorbereitung auf die Meisterschaften in der Halle. Auch da wird wieder mit ihnen zu rechnen sein.



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf