27.01.2019 Von: Betti Bechteler

Besser geht's fast nicht mehr: Ein erfolgreiches Wochenende in der Schwabenliga sowohl für LG als auch für LP

Mit einem Traumergebnis von 378 Ringen zeigte Christian Heberle beim Rundenwettkampf in der Schwabenliga Süd, wer Herr mit der Luftpistole im Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf ist. Durch die sämtlichen Siege in Runde neun und zehn rückte Untergermaringen auf Platz zwei vor und ist jetzt punktgleich mit dem Tabellenersten Schwabegg.   Die Mannschaft der Magnusschützen sicherte durch Siege in Runde elf und zwölf den vierten Tabellenplatz in der Schwabenliga Süd mit dem Luftgewehr.


 

Luftpistole Schwabenliga Süd

Runde 9

Niederrieden I - Untergermaringen I: 0:2 Mannschaftspunkte, 0:5 Einzelpunkte, 1723 : 1815 Ringe

Die Untergermaringer gewannen sämtliche Duells, voran Christian Heberle mit 378, gefolgt von Volker Dörfler, 366; Barbara Mayer, 361; Manuela Mayer, 358 und Madlen Dröber mit 352 Ringen.

Runde 10

Untergermaringen I - Rottach I: 2:0, 5:0, 1806 : 1763

Sämtliche Duells gingen wieder an Untergermaringen: Volker Dörfler mit 367, Christian Heberle (366), Madlen Dröber (362), Manuela Mayer (357) und Barbara Mayer mit 354.

Ausschnitt aus Tabelle nach Runde 10: 1. SG Schwabegg I, 16:4, 38:12, 17682; 2. St. Georg Untergermaringen I, 16:4, 36:14, 17743; 3. Rottach I, 14:6, 31:19, 17715

 

Luftgewehr Schwabenliga Süd

Runde 11

Leuterschach I - Walzlings I, 2:0, 5:0, 1885 : 1855

Alles was es zu gewinnen gab, holte die Mannschaft aus Leuterschach, voran Fabian Holzheu mit 382, gefolgt von Kilian Holzheu,381; Felix Bach, 377; Daniela Eiterer, 376 und Sebastian Holzheu mit 369 Ringen.

 

Kempten II - Untrasried I: 2:0, 3:2, 1928 : 1921

Die gewonnen Duells der Untrasrieder durch Stephanie Bayrhof mit 391 und Markus Fendt mit 385 Ringen konnten den Sieg von Kempten nicht verhindern. Hier schoss Thomas Mathis überragende 396 Ringe für Kempten.

 

Runde 12

Untrasried - Wolfertschwenden: 0:2, 2:3, 1901 : 1891

Selbst 10 Ringe Vorsprung in der Endabrechnung halfen nicht zum Sieg für Untrasried. Letztendlich entscheiden die Duells. Für Untrasried punktete Stephanie Bayrhof mit hervorragenden 393 und Claudia Reisacher mit 387 Ringen. Ein Achter beim entscheidenden und notwendigen Stechschuss war für Markus Fendt zu wenig, somit ging der Einzelpunkt an Wolfertschwenden.

Maria- Steinbach II- Leuterschach I: 0:2, 1:4, 1863 : 1893

Für die Mannschaft aus Leuterschach waren beide Siege notwendig, denn somit sicherten sie sich den vierten Tabellenmittelplatz. Die erfolgreichen Schützen waren Fabian Holzheu mit 383, Kilian Holzheu (380) und Daniela Eiterer (379 und Sebastian Holzheumit 372 Ringen.

 

Ausschnitt aus Tabellenstand nach Runde 12: 1. FSG Kempten II, 22:2, 50:10, 23103, 2. SV Altusried I, 20:4, 41:19, 22916; 3. SV Untrasried I: 18:6, 39:21, 22962; 4. Magnusschützen Leuterschach I, 12:12, 27:33, 22735



2019 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf