03.11.2018 Von: Betti Bechteler

Die ZSSG Rettenbach hat einen Lauf

Vielleicht hat dieser Schub die Ausrichtung des Gauschießens 2017 bewirkt und es könnte ein Ansporn für weitere Schützenvereine sein!


Den Anfang machte Anton Waldmann beim Freischießen in Obergünzburg mit einem 1,4 Teiler und dem ersten Platz auf die Festscheibe.

 

Weiter ging es ein paar Tage später, als neun Rettenbacher Schützen mit dem Bus des Schützengaus zum Oktoberfest Landesschießen nach München fuhren. Dort ließen sie es richtig krachen. Matthias Endraß gelang mit dem Luftgewehr ein 1,0 Teiler auf die Punktscheibe und holte damit den zweiten Platz. Thomas Völker und Siegfried Schneider schossen mit mehr als 1100 weiteren Schützen mit der Luftpistole auf die Festscheibe. Dabei erreichten sie die Plätze 13 und 14.

 

Das ist aber noch nicht genug:

Die Luftpistolenschützen sind derzeit in Topform. Nach Runde II bei den Rundenwettkämpfen in der Bezirksliga, Gruppe II, führen sie momentan die Tabelle an.

 

Beim Gau-Preisschafkopfen in Kraftisried bewies Bürgermeister und Schützenmeister der Rettenbacher, Reiner Friedl, hier ebenso seine Fähigkeiten. Dort holte er den dritten Platz.



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf