02.12.2018 Von: Betti Bechteler

Ergebnisse der RWK-Schwabenliga Mitte und Süd sowie RWK Auflage auf Bezirksebene

Die Frauen dominieren in der Schwabenliga mit Ergebnissen, jenseits von 390 Ringen. Aufkirch I festigt den ersten Tabellenplatz in der Schwabenliga Süd, wobei es Spitzenergebnisse von Ramona Schleich mit 397 und 391 Ringen gab. Verena Lacher mit 393 und 391 ist dabei auch eine tragende Säule für die Erfolge. Bei den Apfeltrangern schoss Anna Rosa Probst 392 und 390 Ringe. In Untrasried waren Stephanie Bayrhof 392/391 und Claudia Reisacher 391/390 sowie Markus Fendt mit 390 Ringen die Erfolgreichsten. Gottlieb Maurus schießt ein Topergebnis von 316,5 Ringen in der Disziplin LG-Auflage.


Luftgewehr Schwabenliga Mitte

Runde 5

Klosterlechfeld I - Aufkirch I: 0:2 Mannschaftspunkte, 0:5 Einzelpunkte, 1872 : 1925 Ringe

Einen klaren Sieg, ohne Fehl und Tadel, konnte beim Auswärtskampf die Aufkircher Mannschaft verbuchen. Die Garanten waren Verena Lacher (393) und Ramona Schleich mit 391 Ringen. Die weiteren Einzelsiege holten Christoph Strobl mit 382, Agnes Maria Reißner (380) und Annemarie Wimmer mit 379 Ringen.

Amberg I - Apfeltrang I: 2:0, 5:0, 1908 : 1877

Nicht zufrieden konnte Apfeltrang mit der fünften Runde sein, denn sämtliche Einzelsiege gingen an den Gegner von Amberg. Selbst Anna Rosa Probst mit hervorragenden 392 Ringen verlor im Duell gegen Anna-Lena Schropp, die einen Ring mehr erreichte.

Runde 6

Aufkirch I - Amberg I: 2:0, 3:2, 1917 : 1901

Die Frauen der Mannschaft aus Aufkirch laufen auf Bestform auf. Ramona Schleich übertraf alle mit 397 Ringen, gefolgt von Verena Lacher (391) und Christoph Strobl mit 383 Ringen.

Apfeltrang I - Klosterlechfeld I: 2:0, 5:0, 1908 : 1878

Was die Mannschaft aus Apfeltrang in Runde fünf an Punkten vergab, holte sie sich in Runde sechs zurück, voran mit Anna Rosa Probst mit 390 Ringen. Die weiteren Einzelsiege gewannen Michael Höfelschweiger (385), Lisa Maria Boch (384), Alexander Böck (376) und Markus Höfelschweiger mit 373 Ringen.

Tabelle nach Runde 6 der Gruppe Mitte: 1. Römerturm Aufkirch I, 12:0, 23:7, 11484; 2. Amberg I 8:4, 20:10, 11420; 3. Breitenthal, 8:4, 18:12, 11405; 7. Apfeltrang 2:10, 11:19, 11361

 

Schwabenliga Süd

Runde 5

Leuterschach I - Kempten II: 0:2, 0:5, 1869 : 1925

Selbst die besten Schützen von Leuterschach Fabian Holzheu und Felix Bach mit je 382 Ringen konnten keinen Einzelsieg erreichen und sämtliche Punkte gingen an Kempten.

Maria-Steinbach II - Untrasried I: 0:2, 0:5, 1895 :1939

Ein hervorragendes Ringergebnis der Untrasrieder entstand aus den Einzelersiegen von Stephanie Bayrhof (392), Claudia Reisacher (391) Franziska Lauber (389), Markus Fendt (386) und Johannes Lauber mit 381 Ringen.

Runde 6

Walzlings I - Leuterschach I: 0:2, 2:3, 1871 : 1892

Die Einzelsiege von Felix Bach (384), Michaela Filser und Markus Fichtl mit je 378 Ringen verhalfen den Leuterschachern zum Mannschaftssieg. Fabian Holzheu mit 380 Ringen blieb beim Duell gegen Sarah Klose mit 387 auf der Strecke.

Untrasried I - Oberreute I: 2:0,3:2, 1940 : 1908

Für die Einzelsiege sorgten Stephanie Bayrhof (391), Markus Fendt (390) und Franziska Lauber mit 385 Ringen. Claudia Reisacher mit 390 wurde von Michael Zach (Oberreute) mit 396 Ringen überboten. Die Untrasrieder Mannschaft steigerte ihr Topergebnis von 1939 auf 1940 Ringe.

Tabelle nach Runde 6 der Gruppe Süd: 1. Altusried I, 12:0, 21:9, 11541; 2. FSG Kempten II, 10:2, 24:6, 11522; 3. SV Untrasried I, 10:2, 20:10, 11510, 4. Magnusschützen Leuterschach I, 6:6, 13:17, 11358

 

Bezirksoberliga-Auflage, Gruppe 2, Runde 4

Ebenhofen I - Eggenthal I: 0:2, 938,8 : 942,4

Ebenhofen konnte den Heimvorteil nicht nutzen, obwohl Gottlieb Maurus mit 316,5 Ringen der Beste des Wettkampfs war, danach folgten Max Leichtle mit 314,4 und Herbert Moser mit 314,2 Ringen (beide Eggenthal).

Blöcktach I - FSG Kempten II: 0:2, 928,7 : 931,5

Die Besten: Georg Förg, Eggenthal, 312,1, Siegfried Leeb, Kempten, 311,8, Markus Dröber, Eggenthal, 310,8

 

Bezirksliga-Auflage, Gruppe 3, Runde 4

Eggenthal II - Rieden I: 0:2, 925,3 : 929,0

Die Besten: Peter Klappich, Rieden, 314,2; Franz-Xaver Schmid, 310,6; Georg Golombek, 309,7 (beide Eggenthal)

Ebersbach I - Ebenhofen II: 2:0, 927,9 : 925,2

Die Besten: Gebhard Bär, Ebersbach, 313,9; Gerhard Öhler, Ebenhofen, 310,3; Alois Bufler, Ebersbach, 309,5



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf