10.11.2018 Von: Betti Bechteler

Ergebnisse der RWK auf Bezirksebene in Runde III

Die Mannschaft der FSG Marktoberdorf führt nach Runde III in der Bezirksoberliga Süd mit dem Luftgewehr, dicht gefolgt von Eintracht Ebersbach. Zwei Jungschützen der FSG Marktoberdorf überschritten die magische Grenze von 390 Ringen. Dies waren Amelie Anton mit 392 und Lukas Klein mit 391 Ringen. In der Bezirksliga führt nach der dritten Runde Eggenthal I in der Gruppe Zwei. Die Luftpistolenmannschaft der ZSSG Rettenbach schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle und steht nach Runde III in der Bezirksliga weiterhin auf Platz eins.


Luftgewehr, Bezirksoberliga, Gruppe Mitte, Runde III

Tafertshofen - Aufkirch II: 2:0 MP; 3:2 EP; 1889 : 1883 Ringe

Ein packender Wettkampf, der mit dem Sieg für Tafertshofen endete. Die beste der Aufkircher Mannschaft, Regina Huber, musste aufgrund der Ringgleichheit von 387 gegen Jürgen Faulhaber einen Stechschuss abgeben. Das Zünglein an der Waage war letztendlich die Acht von Regina Huber und der Punkt blieb somit in Tafertshofen. Ebenfalls Markus Rieger und Andreas Albrecht verloren das Duell mit je 383 Ringen. Die zwei Einzelpunkte für Aufkirch holten Martina Zacherl mit 368 Ringen und einem notwendigen Stechschuss, einer Zehn, und Matthias Kleinheinz mit 362 Ringen.

Tabelle: 4. Römerturm Aufkirch II, 2:4 Mannschaftspunkte, 8:7 Einzelpunkte

 


Luftgewehr, Bezirksoberliga, Gruppe Süd, Runde III

Ebersbach I - Freyberg-Eisenberg-Zell I: 2:0, 3:2, 1897 : 1875

Die Punkte zum Mannschaftssieg holten Lukas Rauch mit 386, Verena Rauch (382) und Alexandra Martin mit 378 Ringen. Die beste Ebersbacherin, Elena Schropp, mit 389 Ringen musste Wolfgang Martin mit 390 Ringen den Vortritt lassen.

Hubertus Bodelsberg - FSG Marktoberdorf I: 0:2, 0:5, 1888 : 1927

Die Mannschaft der FSG zog die Runde III konsequent durch und festigten damit den ersten Tabellenplatz. Sämtliche Einzelsiege holten die Marktoberdorf, voran Amelie Anton (392), Lukas Klein (391), Thomas Brenner (385) Philip Kraus (384) und Thomas Rotter mit 375 Ringen.

Altusried II - Lengenwang I: 2:0, 4:1, 1886 : 1878

Lediglich Thomas Egger gewann das Duell mit 381 Ringen.

Tabelle: 1. FSG Marktoberdorf I, 6:0, 12:3, 5771; 2. Eintracht Ebersbach I, 6:0, 10:5, 5702; 6. Burgstaller Lengenwang I, 0:6, 4:11, 5638

 

Luftgewehr, Bezirksliga, Gruppe 2, Runde III

Eggenthal I - Trauchgau I: 3.0, 4:0, 1513:1500

Sämtliche Einzelpunkte blieben in Eggenthal durch Maike Waldner, 382; Magnus Gerle, 380; Lea Schindele, 379 und Johannes Probst mit 372 Ringen.

Tabelle: 1. NAWE Eggenthal I, 7:2 MP, 9:3 EP; 4. SG Trauchgau 4:5, 4:8; 6. Berghof Buching 2:7, 5:7

 

Luftpistole, Bezirksliga , Gruppe 2, Runde III

Alpenrose Marktoberdorf - Rettenbach: 0:3, 1:3, 1415:1439

Das Lokalderby im Einzelnen: Ulrich Wachter, 351 : Matthias Lutz, 365; Simone Heinisch, 352 : Siegfried Schneider, 346; Reinhard Achtner, 363 : Thomas Völker, 365; Rainer Zasche, 349 : Thomas Pfanzelt, 363

Tabelle: 1. ZSSG Rettenbach, 9:0 MP, 9:3 EP; 5. Alpenrose Marktoberdorf, 1:8 MP, 4:8 EP



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf