09.12.2018 Von: Betti Bechteler

Ergebnisse der Schwabenliga Süd/Luftpistole von Runde fünf und sechs

Äußerst ausgeglichen sind die Ergebnisse bei den Luftpistolenschützen nach sechs von 14 Runden der Rundenwettkämpfe in der Schwabenliga Süd. Lediglich die Mannschaft von Leubas konnte sich mit zwei Punkten von den folgenden vier Mannschaften absetzen. Mit bei den Verfolgern mit je 8:4 Punkten ist die Mannschaft von Untergermaringen. Das beste Einzelergebnis aus beiden Runden aller Beteiligten erzielte Christian Heberle mit 374 Ringen.


Luftpistole

Schwabenliga Süd, Runde 5

Untergermaringen I - Babenhausen I: 2:0 Mannschaftspunkte, 4:1 Einzelpunkte, 1783 1761 Ringe

Für den deutlichen Mannschaftssieg der Untergermaringer Mannschaft sorgte Christian Heberle mit hervorragenden 374 Ringen, gefolgt von Volker Dörfler (357), Madlen Dröber (356) und Martin Neumann mit 346 Ringen.


Runde 6

Leubas I - Untergermaringen I: 2:0, 3:2, 1757 : 1757

Das Glück stand in Runde sechs nicht auf der Seite der Untergermaringer oder sie hatten das Pulver bereits in Runde fünf verschossen. Lediglich Madlen mit 348 und Martin Neumann mit 346 holten zwei Einzelsiege/Punkte. Obwohl zwar ein Ringgleichstand am Ende der Runde mit 1757 Ringen war, zählen letztendlich die Einzelsiege und hier gingen Christian Heberle mit 359, Manuela Mayer mit 354 und Volker Dörfler mit 350 Ringen leer aus.


Tabelle nach Runde 6:

1. SV Leubas, 10:2 MP, 16:14 EP, 10597 Ringe

2. Niederrieden I, 8:4, 20:10, 10585

3. Schwabegg I, 8:4, 20:10, 10542

4. Rottach I, 8:4, 19:11, 10622

5. Untergermaringen I, 8:4, 19:11, 10595

6. Babenhausen I, 4:8, 13:17, 10451

7. Erkheim,I 2:10, 10:20, 10433

8. Elderrn I, 0:12, 3:27, 10079



2019 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf