05.11.2018 Von: Betti Bechteler

Luftpistolenmannschaft von St. Georg Untergermaringen startet mit dem RWK in der Schwabenliga

Barbara Mayer mit 373 und Christian Heberle mit 372 Ringen trumpfen zu Beginn der Rundenwettkämpfe mit der Luftpistole in der Schwabenliga, Gruppe Süd, kräftig auf. Die Untergermaringer Mannschaft holt zudem den Sieg in Runde I. Sowohl Rieden II als auch Rieden I führen nach Runde II mit dem Luftgewehr-Auflage die Bezirksligen an.


Schwabenliga-Luftpistole, Gruppe Süd

Runde I

Eldern - Untergermaringen I: 0:2 MP; 0:5 EP, 1639 : 1757 Ringe

Sämtliche Einzelsiege gingen an die Mannschaft von St. Georg Untergermaringen, voran Christian Heberle mit 372, gefolgt von Barbara Mayer (357) und Manuela Mayer (351), Martin Neumann (346) und Andreas Rose mit 331 Ringen.

Runde II

Untergermaringen - Rottachberg: 0:2, 2:3, 1763 : 1779

Selbst Barbara Meyer mit herausragenden 373 Ringen konnte nicht für den Mannschaftssieg sorgen. Christian Heberle mit 367 Ringen gewann ebenfalls der Einzelsieg, aber nach wie vor fehlt beruflich bedingt Volker Dörfler als Stammschütze, der bestimmt für den noch notwendigen Einzelpunkt hätte sorgen können.

 

Bezirksoberliga-Auflage-LG, Gruppe 2, Runde II

Rieden II - Blöcktach I: 2:0, 938,8 : 924,5

Die Besten: Die Komplette Mannschaft von Rieden II mit Walter Pschenitza, 315,0; Michael Schei, 312,4; Bernd Sieber, 311,5

Eggenthal I - Kempten II: 2:0, 945,2 : 933,6

Die Besten: Max Leichtle, Eggenthal, 317,1; Herbert Moser, 316,2 (beide Eggenthal); Josef Beer/Kempten, 314,6

 

Bezirksliga Auflage-LG, Gruppe III

Rieden I - Ebenhofen II: 2:0, 935,9 : 922,6

Die Besten: Georg Weber, 313,1; Peter Klappich, 312,2 (beide Rieden); Gerhard Öhler/Ebenhofen, 311,5

Untergermaringen I - Ebersbach I: 0:2, 923,4 : 934,1

Die Besten: Gebhard Bär, 312,4; Alois Bufler, 312,1 (beide Ebersbach); Wenz Weber/Untergermaringen, 311,1



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf