17.03.2018 Von: Betti Bechteler

Gau-Damenpreisschießen/Zwischenbericht

Nach dem vierten von sechs Schießtagen, hofft Gau-Damenleiter Josef Heiland, dass er spätestens am Dienstag, 20. März in Friesenried die 300. Teilnehmerin begrüßen kann, denn aus dem Gebiet rings um Friesenried werden noch viele und zudem sehr gute Schützinnen erwartet.


Stand nach dem vierten von sechs Schießabenden:

Blattl 1. Stefanie Sauter, Rotensteiner Ruderatshofen 5,0 2. Regina Huber, Waldlust Linden-Thalhofen 9,4 3. Brigitte Medved, SG Rieder 10,1 4. Susanne Wilhelm, Römerturm Aufkirch 11,4/65,0 5. Ramona Mayr, Edelweiß Thalhofen 11,4/75,7

Ringe 1. Monika Gottwald, Aufkirch 298 2. Ramona Schleich, Aufkirch 295 3. Angeli Susanne, Ruderatshofen 295 4. Carolin Medved, SG Rieder 294 5. Susanne Wilhelm, Aufkirch 293

 

 

Blattl Auflage

1. Irene Rauh, Rabensteiner Ebenhofen 12,0 2. Barbara Wagner, Ebenhofen 19,6 3. Erna Fahr, Kleintiroler Standsch. Sulzschneid 29,9

Ringe Auflage

1. Irene Rauh, Ebenhofen 290 2.Luzia Hartmann, Burgstaller Lengenwang 289 3. Ursel Ostenried, SV Rieden 288  

 

Letzte Schießmöglichkeiten am Montag, 19. März und am Dienstag 20. März in Friesenried.



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf