24.10.2017 Von: Betti Bechteler

Bezirks-Ältestenschießen - Maurus gewinnt, Weber schießt bestes Blattl

Gottlieb Maurus siegt in Gruppe II mit 315,0 Ringen und Georg Weber schießt das beste Blattl, einen 4,0 Teiler. Sehr gute Beteiligung unserer Schützen.


Immer stark vertreten sind die Auflageschützen beim Wettbewerb des Schützenbezirks Schwaben. Sehr hoch war die Beteiligung mit 26 Luftgewehrschützen aus dem Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf bei insgesamt 227 Luftgewehr-Auflageschützen beim Ältestenschießen.

 

In der Gruppe I im Alter von 65-69 Jahren kam Peter Klappich mit 315,3 Ringen auf Rang vier und Ursel Ostenried wurde mit einem 2,2 Teiler die Zweite bei der Blattl-Wertung. Beide Schützen kamen von SV Rieden.

 

In der Gruppe II (70-74 Jahren) schoss Gottlieb Maurus /FSG Marktoberdorf im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel ab. Er siegte in diesem Jahr mit 315,0 Ringen. Im Vorjahr war er noch der beste in Gruppe I mit 314,9 Ringen. Auf Platz zwei folgte Johann Ostenried mit 314,3 und Bernd Sieber landete als Neunter mit 311,5 Ringen auf der Siegerliste. Beide kamen aus Rieden. Georg Weber, ebenfalls aus Rieden, hatte den besten Tiefschuss, einen 4,0 Teiler, in dieser Gruppe und Martin März von den Rabensteiner Ebenhofen wurde Zehnter mit einem 22,8 Teiler.

 

Einen fünften Platz erreichte in der Gruppe III (ab 75 Jahren) der Ebenhofener Gerhard Öhler mit 312,9 Ringen. Hervorzuheben sind die großartigen Leistungen von Anton Dolch (FSG Marktoberdorf) mit 94 Jahren und 300,2 Ringen, gefolgt von Max Imhof mit 300,1 Ringen von der ZSG Biessenhofen mit 90 Jahren.



2018 © Sportschützengau Kaufbeuren-Marktoberdorf